Am Sonntag, 28.06.2020, empfingen Steff und 4 weitere Spielerinnen der neuen Damen 30 Mannschaft die Tennsidamen des VfB Hallbergmoos.

 

Für den TCI spielten Steff, Sabine, Mandy, Heike und Birgit. Bei heißen und windigen Bedingungen traten sie zeitgleich die Einzel an, die leider alle an die Gäste gingen. Steff kämpfte sehr engagiert und spielte in langen Ballwechseln gegen ihre Gegnerin an, die jedoch den 1. Satz im Tiebreak gewann. Der 2. Satz war ein Krimi, der leider mit 5:7 an die Hallbergmooserin ging.

 

Steff verzichtetete nach dem heißen Marathon auf ihren Doppeleinsatz. Birgit sprang ein und spielte mit Mandy das 1ser-Doppel. Das 2. Doppel wurde von Heike und Sabine angepackt. Trotz großem Einsatz waren beide Doppel unterlegen, so dass der Spieltag mit 0:6 verloren ging.

 

Bei Schnitzel vom Boxenstopp und Ismaninger Bier klang der Abend mit den Hallbergmooserinnen aus. Leider wurden wir dann doch noch vom Gewitter eingeholt, so dass sich die Runde auflöste.

 

Hoffentlich wird der nächste Spieltag am 12.07.20 wieder erfolgreicher. Dann geht es zum ESV nach München.

SR

 
Wir verwenden Cookies: Zur Analyse unserer Besucherdaten integrieren wir Cookies, um unsere Website zu verbessern. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.