Gelungener Saisonstart der 2. Herrenmannschaft des TCI

Obwohl von den vier bisher angesetzten Spielen der 2. Herrenmannschaft nur zwei auch wirklich gespielt wurden, lässt sich dennoch von einer erfolgreichen ersten Hälfte der Saison sprechen.

 

Das erste Spiel Mitte Mai gegen den TV Dürnbach konnte aufgrund schlechter Wetterbedingungen sowie des Verzichts der Gegner darauf, das Spiel in der Halle des TCI auszutragen, verschoben werden.

So wurde das ,Derby’ gegen die 2. Mannschaft des STK Garching das erste Spiel für unser Team: Hier konnten sich unsere Jungs mit einem Ergebnis von 5:4 gegen den gegnerischen Verein durchsetzen; obwohl das Resultat zwar eher knapp erscheint, muss hinzugefügt werden, dass die 4:2 Führung nach den Einzeln mit einem soliden Doppelsieg der Brüder Christopher und Max Frantzen (6.2 / 6:1) in trockene Tücher gebracht werden konnte.

 

Das nächste Spiel gegen den TC Sauerlach musste ebenfalls ausfallen, wurde aber mit einem 9:0 Sieg für den TCI gewertet, da die Gegner aufgrund eines kurzfristigen Spielermangels absagen mussten.

 

Im letzten Spiel vor der vierwöchigen Saisonpause beim TC Raschke Taufkirchen konnten unsere Jungs einen souveränen 6:3 Sieg erzielen, dessen Highlight wohl das Einzel an Position 2 bildete, bei dem sich Constantin Frantzen in einem Krimi mit 7:6, 5:7 und 10:8 gegen den Spieler von Taufkirchen durchsetzen konnte.

 

Die ersten beiden erfolgreich ausgetragenen Spiele bestritten für den TC Ismaning die Spieler Max Homberg, Christopher, Constantin und Max Frantzen, Ron Heger, Philipp Nitzsche, Florian Kirschner, Niklas Langenfeld sowie Mannschaftsführer Vincent Kandziora.

20190605 Herren2 1

 
Wir verwenden Cookies: Zur Analyse unserer Besucherdaten integrieren wir Cookies, um unsere Website zu verbessern. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.