Willi Wantosch ist nach Dr. Peter Aurnhammer und Bärbel Haynaly bereits das dritte TCI Mitglied, das in diesem Jahr für besondere Verdienste um den Tennissport geehrt wurde. Im Rahmen des Verbandstages am 1.12.2018 in Bad Göggingen zeichnete der Präsident des Bayerischen Tennisverbandes (BTV) Helmut Schmidbauer den 1.Vorsitzenden des TCI mit der silbernen Ehrennadel aus.Willi Wantosch hat sich um den Verein verdient gemacht: Er ist mit einer Unterbrechung seit 20 Jahren Vorstand und war von Anfang an einer der Antreiber bei der Planung und Realisierung der Tennisanlage im Sportpark.

Der TC Ismaning gehört ohne Zweifel zu den TOP 10 in Bayern und ist seit Jahren Gastgeber bedeutender sportlicher Veranstaltungen wie z.B. Bayerische Meisterschaften, Deutsche Apothekermeisterschaften und dem internationalen ATP-Turnier „Wolffkran Open“.

Mit rund 800 Mitgliedern, darunter 300 Kindern und Jugendlichen steht der TCI seit Jahren an der Spitze der bayerischen Tennisvereine. Auf allen Vereins- und Verbandsveranstaltungen spricht man mit Respekt und Hochachtung über den TC Ismaning und seine großartige Tennisanlage. All das ist ein Verdienst von Willi Wantosch, der den Verein unermüdlich nach vorne gebracht hat.

Nun gilt es, das alles zu erhalten und zu bewahren, wenn Anfang März 2019 ein neuer Vorsitzender gewählt werden wird. Der Nachfolger/in im Amt wird ein intaktes und wohl bestelltes Haus vorfinden, aber auf ihn oder sie warten neue Herausforderungen.